Austausch Deutsch-Japanische Sportjugend

120 Jugendliche aus der Bundesrepublik Deutschland dürfen anlässlich des 33. Simultanaustausches zwischen der Deutschen und Japanischen Sportjugend ins „Land der aufgehenden Sonne“ vom 18. Juli bis 09. August nach Japan reisen.

Die Bayerische Sportjugend Niederbayern beteiligt sich alle 4 Jahre an diesem Austauschprogramm, dessen Ziel es ist, die überfachliche Jugendarbeit in den Bereichen Kultur, Sport, Wirtschaft, Gesellschaft und Soziales zu fördern. Das Programm gibt Einblicke in die Lebensweise unserer beider Völker.

Aus ganz Niederbayern dürfen 8 ausgewählte Jugendliche und ein Betreuer an dieser Reise teilnehmen. Ein ganz besonderes Highlight für das Wilhelm-Diess-Gymnasium Pocking, dass von diesen 8 Jugendlichen allein 5 Schüler vom WDG kommen.

Für das gemeinsame Thema

„21. Jahrhundert - was können wir?
Engagement Jugendlicher - Mitbestimmung, Mitgestaltung, Mitverantwortung
Wir gestalten das Leben mit: in Schule, im Verein, in unserer Stadt“

konnte sich die Gruppe im WDG an drei Samstagen gezielt vorbereiten.

 

Die Teilnehmer des WDG:
Felicitas Kinninger (Jugendsprecherin der Bayerischen Sportjugend Kreis Passau), Matthias Lichtenstern, Marcel Kaan, Lisa Schaudenecker, Andrea Springer Ferazin


zurück


 

© WDG - Pocking

aktualisiert: 02.11.2016