Spendenlauf: Pockinger Gymnasium unterstützt die "German Doctors"

 

1300 Euro kamen für die Hilfs-organisation zusammen


Bild: Start des Spendenlaufs am Schlupfinger Weiher:
Organisator Andy Maskos mit Schülersprecher Julius Strangmüller,
Schulleiter Martin Thalhammer, "German Doctor" Matthias Haun,
1. Schülersprecher Jakob Kellnberger, Verbindungslehrer Stephan Wrana und Schülersprecherin Antonia Bauer.

In den vergangenen Jahren ist der Spendenlauf um den benachbarten Schlupfinger Weiher für die Schulfamilie des Pockinger Wilhelm-Diess-Gymnasiums schon zu einer Tradition geworden. Auch, dass die bei dieser Veranstaltung gesammelten Spendengelder seit mehreren Jahren der Hilfsorganisation "German Doctors" zugute kommen, ist gute Tradition. Dabei handelt es sich um eine humanitäre Einrichtung, die Ärzte in Krisengebiete schickt, um dort Kranke und Verletze kostenlos zu behandeln. Die Verbindung zwischen der Organisation und dem Gymnasium besteht durch Dr. Matthias Haun, der seit 18 Jahren als Chirurg bei "German Doctors" dabei und jedes Jahr auf den Philippinen im Einsatz ist.

So wurde also auch in diesem Jahr der Spendenlauf zugunsten von "German Doctors" von den angehenden Abiturienten Andy Maskos und Maxi Ammerer organisiert. Im Vorfeld hatten sich die beiden um Sponsoren bemüht und neben Eltern auch namhafte Firmen-Spender aus Pocking, Bad Füssing und Rotthalmünster motiviert, für den guten Zweck zu spenden. Nicht nur die Unterstützung der Spender war groß, sondern auch die Schüler waren hoch motiviert, Doktor Haun und sein Team zu unterstützen. Für die 50 schnellsten Läufer hatten Andy und Maxi kleine Preise organisiert, um die Motivation zusätzlich zu heben.

Am Ende schaffte Erik Foris in nur einer Stunde 13 Runden um den Weiher und wurde somit Schulsieger. Auf Platz zwei landeten Lorenz Kellnberger und Luca Amsl mit jeweils zwölf Runden, Dritter wurde Gabriel Schmidt mit elf gelaufenen Runden. Am Ende konnte das Pockinger Wilhelm-Diess-Gymnasium rund 1300 Euro an die Hilfsorganisation übergeben, die "German Doctor" Matthias Haun mit großem Dank entgegennahm.

2016 / Julia Berner

zurück


 

© WDG - Pocking

aktualisiert: 02.11.2016