So lernt man Lernen (PNP vom 30.10.2017) von Dr. Arno Scherling


Bild: Der „Lernen-lernen-Tag" war wieder eine schöne und zugleich lehrreiche Aktion der ganzen Schulfamilie.

Etwas Besonderes gab es am vergangenen Freitag für die jüngsten Schüler des WilhelmDiess-Gymnasiums (WDG) zu lernen: nämlich das Lernen. Am Nachmittag waren die Fünftklässler zusammen mit ihren Eltern an die Schule eingeladen. Im Mittelpunkt stand nicht das Schulwissen selbst, sondern die Techniken, mit denen man sich dieses Wissen am besten aneignen kann.

Dabei durften sich die Kinder mit ihren Eltern gemeinsam an insgesamt elf Stationen versuchen und Interessantes und Wissenswertes über das Lernen erfahren. Zum Beispiel, wie man effektiv Vokabeln lernt, sich gut auf eine Schulaufgabe vorbereitet oder auch in stressigen Situationen ruhig bleibt. Auch die Gestaltung eines möglichst günstigen Arbeitsplatzes sowie hilfreiche Lernspiele und Literatur waren Thema. Sehr beliebt waren auch die Experimente und Tests, bei denen nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern Erstaunliches über die Merkfähigkeit des Gehirns herausfinden konnten.

Der große „Lernen-lernen-Tag" wird seit vielen Jahren am Wilhelm-Diess-Gymnasium für die neuen Schüler angeboten und erfreut sich stets sehr großer Beliebtheit. Die örtliche Schulpsychologin Sissi Jürgensen, unter deren Leitung das Projekt durchgeführt wird, ist begeistert von der regen Teilnahme der Schüler mit ihren Eltern: „Es ist schön zu sehen, wie Kinder und Eltern gemeinsam Wissen entdecken und dabei auch Spaß haben. Nicht selten haben vor allem auch die Eltern einen Aha-Effekt und spüren am eigenen Leib, dass Lernen eben nicht immer so einfach ist, wie wir Erwachsenen es in Erinnerung haben. Bei der gemeinsamen Bearbeitung der verschiedenen Stationen erfahren die Kinder natürlich viel Neues - und dadurch, dass die Eltern zusammen mit ihnen die Ergebnisse erarbeiten, verstehen sie häufig die Problematik dahinter, erinnern sich vielleicht an die eigene Schulzeit und können dadurch ihre Kinder zu Hause besser verstehen und unterstützen."

Insgesamt besuchten fast 80 Schüler mit ihren Eltern den „Lernen-lernen-Tag" am WDG und wurden dabei von der SMV (Schülermitverantwortung) mit Kaffee, Tee und Kuchen versorgt. Der Erlös aus dem Verkauf wird wie jedes Jahr gespendet und geht dieses Mal an „German Doctors - Ärzte helfen weltweit".


zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 30.10.2016