Richtzahlen für schriftliche Leistungsablagen


Schulaufgaben (Große Leistungsnachweise) für die einzelnen Jahrgangsstufen und Fächer - §54 GSO:  In den Fächern Deutsch und Mathematik sowie in den Fremdsprachen sind je Schuljahr mindestens drei, bei vier und mehr Wochenstunden mindestens vier schriftliche Schulaufgaben zu halten. In den übrigen Kernfächern sind je Schuljahr mindestens zwei Schulaufgaben zu halten.

 

Fach- und Gymnasialtyp Jahrgangsstufe
  5 6 7 8 9 10
Deutsch 4 45 4 3
Englisch 4 3 3 3 324
Mathematik 4 4 4 3 4 3
Latein (2. Fremdsprache) - 4 4 4 3 3
Französisch (2. Fremdsprache) - 4 3 3
Französisch (3. Fremdsprache) - - - 4 4² 4
Physik - - - 2 2 2
Chemie (NTG) - - - 2 2 2

NTG = Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig, SG = Sprachlicher Zweig

¹ Im Fach Deutsch wird in den 6. Klassen jeweils eine Schulaufgabe auf Beschluss der Lehrerkonferenz ersetzt durch einen bayernweiten und einen schulinternen Leistungstest. Die Klassen werden durch die jeweiligen Lehrkräfte gesondert informiert.

² In den Fächern Englisch und Französisch wird in einigen Jahrgangsstufen auf Beschluss der Lehrerkonferenz eine Schulaufgabe durch eine mündliche Schulaufgabe ersetzt.

³ Im Fach Deutsch wird auf Beschluss der Lehrerkonferenz eine Schulaufgabe durch eine Präsentation (Kurzreferat, 1-fache Wertung) und dem Deutschtest (1-fache Wertung) ersetzt.

4 Im Fach Englisch wird auf Beschluss der Lehrerkonferenz eine Schulaufgabe durch den bayernweiten Jahrgangsstufentest (1-fache Wertung) und einem zweiten zentralen Test am Ende des Schuljahres (1-fache Wertung) ersetzt.

5 Im Fach Deutsch wird auf Beschluss der Lehrerkonferenz eine Schulaufgabe durch eine Präsentation ersetzt. 

Schulaufgaben werden nach der Korrektur in jedem Fall mit nach Hause gegeben.


 

© WDG - Pocking

aktualisiert: 01.11.2016