Gymnasiasten schauen sich auf der „Einstieg“ um

EINSTIEG_004

„Ausbildung, Studium & Gap Year“ – das waren die Themen der diesjährigen Studien- und Berufsmesse „Einstieg“ in München. Organisiert von den Oberstufenkoordinatoren Tobias Kriegl und Georg Scholler, besuchten rund 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Pocking gemeinsam die Messe und nahmen die Gelegenheit wahr, sich bei über 100 Ausstellern aus der Wirtschaft sowie dem Hochschulbereich über verschiedene Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Neben zahlreichen Fachvorträgen namhafter überregionaler Unternehmen, Behörden und Einrichtungen konnten auch durch persönliche Gespräche erste wichtige Kontakte mit potenziellen künftigen Arbeitgebern geknüpft werden. Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die nach dem Schulabschluss mit einem Auslandsaufenthalt liebäugeln, hielt die „Studyworld“ mit Ausstellerinnen und Ausstellern aus dem Ausland vielfältige Angebote zu Austauschprogrammen oder Auslandspraktika bereit. Neben den Vorträgen sorgten vor allem die zahlreichen Mitmachstationen dafür, dass die Zeit auf der Messe wie im Flug verging. Bei der Heimfahrt mit dem Bus waren sich Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrkräfte einig darüber, dass sich der Besuch der Messe durch die zahlreichen Eindrücke und Einblicke auf jeden Fall gelohnt hat und damit ein weiterer Schritt auf dem Weg zur richtigen Berufswahl getan wurde.

(PNP vom 07.12.2022)